Wir

1. Der Verein, Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr:

Berichte über die unsäglichen Zustände in griechischen Flüchtlingslagern, in denen auch Tausende unbegleitete Kinder getrennt von ihren Familien leben, sind seit einigen Jahren in den Nachrichten allgegenwärtig – ohne dabei an ihrer beklemmenden und verstörenden Wirkung zu verlieren. Als der Bad Freienwalder Unternehmer Andreas Steinert an Weihnachten 2019 in einem dieser Fernsehbeiträge Bilder von Müttern mit ihren Neugeborenen und Kleinkindern sah, die in der Eiseskälte ohne Dach über dem Kopf leben, war für ihn klar, dass Nichts tun keine Option ist. Gemeinsam mit Freund:innen und Aktivist:innen Miriam Tödter und dem Ex Sea-Watch Geschäftsführer Axel Grafmanns rief er daher die Initiative „Wir packen’s an“ ins Leben.

Was zunächst mit einem Spendenaufruf unter dem Hashtag #machtdentruckvoll und der Idee begann, einen Truck mit gespendeten Hilfsgütern als Nothilfe in die überfüllten Lager auf die griechischen Inseln zu bringen, löste eine ganze Lawine an Hilfsbereitschaft aus. Hunderte Freiwillige folgten dem Aufruf und spendeten, richteten Sammelstellen ein oder halfen beim Sortieren der Hilfsgüter und dem Beladen der Trucks. Am 29. Februar 2020 gründeten wir uns mit 9 Mitgliedern als gemeinnütziger Verein. Nach einem Jahr sind wir bereits über 100.

Drei Grundsätze sind uns wichtig:

  1. Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Geflüchteten! Sie haben keine Stimme, sie haben keine Lobby, sie haben keine Ressourcen. Sie haben nur Menschen, die sich für sie einsetzen – mit ihnen gemeinsam und auf Augenhöhe.
  2. Solidarisches Handeln muss nach innen und außen sichtbar werden! Wir wollen eine Organisation aufbauen, die auch nach innen das umsetzt, was sie nach außen propagiert: Solidarisches, wertschätzendes und faires Handeln.
  3. Unsere ehrenamtliche Arbeit muss Freude machen! Das Thema ist zum Verzweifeln – wir setzen dem Hoffnung, Zuversicht und Freude am Handeln entgegen!

Adresse: Wir packen’s an e.V., Frankfurter Straße Ausbau 24, 16259 Bad Freienwalde

2. Jahresbericht 2020, Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Wir leisten Nothilfe für Menschen auf der Flucht, und vorwiegend da, wo niemand hinschaut. Das ist unser Rahmen. Und das Ganze schnell, praktisch, effektiv und teilweise konkret vor Ort. Unsere Vereinsstruktur dient dazu, dass möglichst sinnvoll zu gewährleisten. Unser Haupteinsatzgebiet sind die EU-Außengrenzen. Wir sind ein Verein aus Berlin & Brandenburg und mischen uns auch lokal ein, um auf das Schicksal von Menschen auf der Flucht aufmerksam zu machen.

Konkret heißt das:

  • Wir schicken Hilfstransporte nach Griechenland, Bosnien-Herzegowina und Nordsyrien/Rojava, im Jahr 2020 insgesamt 19 Transporte
  • Wir packen auch vor Ort mit an, insbesondere nach Katastrophen wie den Bränden in den Flüchtlingslagern Lipa und Moria im Jahr 2020
  • Wir beteiligen uns an Projekten wie dem Aufbau einer Klinik im Flüchtlingslager Vial auf der Insel Chios im Jahr 2020
  • Wir beteiligen uns an Demonstrationen in Deutschland und bauen so Druck auf die Entscheidungsträger:innen auf, um das Schicksal der Menschen auf der Flucht zu ändern
  • Wir veranstalten kreative Aktionen rund um das Thema „Flucht“, wie beispielsweise das Weihnachtssingen am 29.11.2020 vor dem Reichstagsbegäude in Berlin
  • Wir gehen auch an Schulen und berichten zusammen mit Menschen mit Fluchterfahrung über deren Schicksal und unsere Arbeit
  • Wir informieren über die Situation von Geflüchteten an den EU-Außengrenzen

Jeder Mensch, der unsere Satzung und unsere Grundsätze respektiert, ist bei uns sehr willkommen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Folgende Gemeinnützige Zwecke sind vom Finanzamt Strausberg mit Bescheid vom 11.03.2020 anerkannt:

Förderung der Hilfe für Flüchtlinge, Vertriebene und Zivilbeschädigte
(§52 Abs. 2 Satz 1 Nr. (n) 10 AO)

Förderung von Kunst und Kultur
(§52 Abs. 2 Satz 1 Nr. (n) 5 AO)

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Andreas Steinert
Vorsitzender des Vereins
vorstand@wir-packens-an.info

Vorsitzender ist Andreas Steinert, Unternehmer aus Bad Freienwalde, Aktivist in der Seenotrettung und Initiator unserer Initiative. Er hatte die Idee und ist verantwortlich für Logistik und Beschaffung.


Miriam Tödter
Stv. Vorsitzende des Vereins
vorstand@wir-packens-an.info

Stellvertretende Vorsitzende ist Miriam Tödter. Miriam ist politische Aktivistin, hat jahrelang beim Rundfunk Berlin-Brandenburg gearbeitet und ist jetzt als selbstständige Führungskräftecoach im zivilgesellschaftlichen Bereich tätig. Sie kümmert sich um unsere Öffentlichkeitsarbeit, ist unsere Pressesprecherin und zuständig für internationale Netzwerke.


Axel Grafmanns
Geschäftsführender Vorstand & Schatzmeister
vorstand@wir-packens-an.info

Geschäftsführender Vorstand & Schatzmeister ist Axel Grafmanns, auch Dozent an der Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder. Er war bereits Geschäftsführer in verschiedenen Menschenrechts-NGOs. Axel ist unser einziger hauptberuflicher Vorstand und ist zuständig für Koodination, Finanzen, Fundraising, Advocacy und Projektentwicklung.


Brummi
vorstand@wir-packens-an.info

Brummi ist allgegenwärtig. Nichts geht ohne ihn!


5. Tätigkeitsbericht

zum Jahresbericht 2020 auf den Seiten 4-17

6. Personalstruktur

Unser Verein beschäftigt gegenwärtig 1,5 Mitarbeiter:innen. Das heißt konkret, ein Angestelltenverhältnis hat unser Geschäftsführender Vorstand (Vollzeit) und unsere Mitarbeiterin für Officemanagement (18 h/Woche).

7. Angaben zur Mittelherkunft

zum Jahresbericht 2020 ab den Seiten 18 ff.

8. Angaben zur Mittelverwendung

zum Jahresbericht 2020 ab den Seiten 18 ff.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Wir packen’s an e.V. ist vollkommen unabhängig. Als unsere Bündnispartner:innen sehen wir aber andere Organisationen aus dem zivilgesellschaftlichen Bereich wie die Seebrücke, die Balkanbrücke, borderline europe-Menschenrechte ohne Grenzen e.V. oder Europe must act an, die sich für Menschen auf der Flucht an den EU-Außengrenzen einsetzen. International arbeiten wir mit einer Vielzahl an Organisationen in Europa zusammen um unsere Ziele zu verwirklichen.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Die einzige Spende im Jahr 2020 von mehr als 10 % des Gesamtbudgets kam von betterplace (gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft), sie betrug 42.197,96 € (ca. 20 %). Jedoch ist das die Gesamtsumme von vielen Einzelspenden auf der Online-Plattform.