previous arrow
next arrow
Slider

Herzlich willkommen!

Wir packen´s an ist ein gemeinnütziger Verein aus Berlin-Brandenburg, der direkte Hilfe zu notleidenden Menschen auf der Flucht an den EU-Außengrenzen bringt.

Zehntausende Geflüchtete schlafen auf Parkbänken in Athen, unter löchrigen Zeltplanen auf Lesbos oder in leeren Fabrikhallen in Bosnien. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser ist mangelhaft, sanitäre Anlagen gibt es kaum. Der Zugang zu medizinischer Versorgung ist sehr beschränkt und schon kleinste Kinder leiden angesichts der Perspektiv- und Hoffnungslosigkeit unter schweren psychischen Erkrankungen. Solange sich die katastrophalen Lebensbedingungen von Flüchtenden nicht bessern, leisten wir Unterstützung

Wir setzen uns politisch in Deutschland ein, packen aber auch ganz konkret an, indem wir Nothilfe in Krisengebieten leisten. Wir sammeln Sachspenden wie Kleidung und Hygieneartikel und kaufen Lebensmittel von Spendengeldern. Mit Hilfe unserer Partnerorganisationen verteilen wir diese genau dort, wo sie besonders dringend gebraucht werden.

#WirMachenDenTruckVoll bedeutet: Wir schicken volle Hilfe-Trucks an die EU-Außengrenzen
#WirSindLaut, das heißt: Wir erheben unsere Stimme in der Öffentlichkeit.
#WirSchenkenSicherheit meint: Wir unterstützen Geflüchtete finanziell.

Wo ein ganzer europäischer Staatenbund versagt, werden wir aktiv: schnell – direkt – transparent.

Wir packen´s an sagt Danke für jeden gespendeten Euro! Mach‘ mit!

Wenn du unsere coolen T-Shirts und Hoodies bestellen willst, dann findest du die hier. Die Einnahmen daraus kommen unserer Arbeit zu Gute.

Projekte

  • Nothilfe von Herzen
    Die dritte Fahrt nach Polen innerhalb eines Monats – Rotes Keuz Białystok, Fundacja Ocalenie, Grupa Granica, lokale Anwohner:innen und der MDR: Ein Bericht von fünf Stationen. Station 1 Biesenthal bei Berlin„Ich werde wahnsinnig“. Es ist… Nothilfe von Herzen

Aktuelles

Aktionen

  • Flucht in den Hunger?!
    Europa lässt über 100.000 Menschen im Stich. Menschen wie Nadim Ahmadi und ihre Familie. Die 15-jährige sucht in der Winterkälte vermutlich gerade nach Brennholz. Die feuchte Kälte dringt durch ihre Kleidung und bis in ihre… Flucht in den Hunger?!