PRESSEMITTEILUNG
12. Januar 2023
 
Wir packen's an e.V.
 
 
Pressemitteilung: Radio Eins (rbb) Interview sorgt für ein Blockheizkraftwerk für die Ukraine
Nach einem Interview des Geschäftsführenden Vorstands Axel Grafmanns mit Radio Eins (rbb) am 9. Dezember über den Kauf von Generatoren für frierende Menschen in der Ukraine trafen bei Wir packen's an sehr viele Spenden aus Berlin und Brandenburg ein. Darunter war auch das Angebot für ein Blockheizkraftwerk in einem Container im Wert von ca. 50.000 €, dessen Leistung weit über die Leistung eines einzelnen Generators hinausgeht. Der Verein schickt nun am kommenden Samstag den Container mit dem Blockheizkraftwerk nach Stara Synjawa in die Ukraine. Dadurch können u.a. ein Krankenhaus, ein Kindergarten, eine Schule und andere medizinische Einrichtungen mit Energie versorgt werden, insgesamt profitieren ca. 1500 Menschen.

„Wieder einmal sind wir überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Menschen in der Region Berlin und Brandenburg“ beschreibt Grafmanns seine Gefühle. „In Folge des Interviews meldeten sich viele Menschen, um ihre Hilfe anzubieten. Darunter auch eine Firma aus dem Norden Berlins mit dem Angebot, ein komplettes Blockheizkraftwerkes zu spenden, das sich in einem Container befindet. Die Energieversorgung in der Ukraine ist täglich unterbrochen, es herrschen teilweise Temperaturen unter Minus 10 Grad. Wir freuen uns, jetzt auch in größerem Maßstab helfen zu können“, so Grafmanns weiter.


Im Dezember hielt sich Grafmanns in der Ukraine auf, um in Polen gekaufte Generatoren zu den notleidenden Menschen in der Ukraine zu bringen. Insgesamt kaufte der Verein 29 Generatoren im Wert von 30.000 €, die an bedürftige Menschen und soziale Einrichtungen gingen. An der jetzigen Aktion sind neben Wir packen’s an mehrere Vereine aus Polen und der Ukraine beteiligt, um das Blockheizkraftwerk vor Ort zum Laufen zu bringen. Die Verladung auf den Truck aus der Ukraine erfolgt voraussichtlich am 14.01. morgens 8 Uhr mit Hilfe eines Krans in der Nähe von Berlin.


„Um die Inbetriebnahme zu gewährleisten, werden wir wieder vor Ort in der Ukraine sein und auch darüber berichten. Das ist ein schönes Beispiel, wie die deutsche Zivilgesellschaft auf Krisen reagiert: Solidarität ist die Antwort! Aber auch die Zusammenarbeit mit unseren polnischen und ukrainischen Partner läuft wie immer reibungslos. Darüber freuen wir uns umso mehr.“ sagt Grafmanns.

 

Für Interviewanfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie:

Axel Grafmanns
+49 160 189 6271

presse@wir-packens-an.info


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Angaben gemäß § 5 TMG

 

Vorstand:
Miriam Tödter (Vorsitzende des Vereins)
Ronja Ruzicka (Stv. Vorsitzende des Vereins)

Gerhard Sander (Schatzmeister)
Axel Grafmanns (Geschäftsführender Vorstand)

 
 
  Unsubscribe
 
Frankfurter Stra├če Ausbau 24
Bad Freienwalde, BB 16259
Deutschland