PRESSEMITTEILUNG
8. Dezember 2022
 
Wir packen's an e.V.
 
 
Pressemitteilung: Wir packen’s an bringt Wärme in die Ukraine

Der Berlin-Brandenburger Verein ist bereits seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine aktiv. Aktuell organisiert der geschäftsführende Vorstand Axel Grafmanns Generatoren im Wert von 20.000 €, um die größte Not im ukrainischen Winter zu lindern. Grafmanns bingt Generatoren  zu Krankenhäusern, Waisenhäusern und bedürftigen Familien in der Ukraine mit polnischen Partnern, um getreu des Vereinsmottos schnell und unbürokratisch zu helfen.

Viele Menschen sitzen im Kalten, die Strom- und Wärmeversorgung ist durch die russischen Angriffe unterbrochen. Wir konzentrieren uns erstmal auf die bedürftigsten Menschen. So bekommt eine Großfamilie einen Generator, deren Kind gerade eine Krebsbehandlung durchmachen muss. Ein wenig Wärme ist da zwingend notwendig, damit das Kind die Behandlung übersteht,“ erklärt Grafmanns den Fokus der Hilfsaktion. „In Polen konnten wir schnell einige Generatoren organisieren, die ich dann persönlich ausliefern werde. Unsere polnischen und ukrainischen Partner sind überglücklich, dass wir auch da aktiv werden. Die finanziellen Mittel stammen aus den Sound of Peace Konzert vor dem Brandenburger Tor und wurden uns von LeaveNoOneBehind übertragen,“ erklärt er die Herkunft der Gelder.

 

Grafmanns ist gegenwärtig in Ost-Polen auf einer internationalen Konferenz für Hilfsorganisationen mit Ukraine Bezug. „Internationale Vernetzung ist uns wichtig. Genau wie in anderen Regionen an den EU Außengrenzen arbeiten wir auch hier in einem großen, internationalen Netzwerk zusammen, um Hilfsgelder effektiv einzusetzen und schnell in konkrete Hilfsprojekte umzuwandeln.“ Am Wochenende wird Grafmanns von der polnischen Grenze aus in die Ukraine fahren und einen Generatoren Transport begleiten. Im kriegsgeplagten Land halten sich 7 Millionen Binnengeflüchtete auf, denen es oftmals an dem notwendigsten fehlt. Viele dieser Menschen sind alt ober haben körperliche Einschränkungen.
Während deutsche Regierungsstellen immer noch beraten und beraten, schreitet der Winter in der Ukraine voran. Menschenleben ist in Gefahr, und das nicht nur durch Bomben und Gewehrkugeln, sondern einfach, weil die Infrastruktur zur Grundversorgung der Menschen teilweise komplett zerstört ist,“ so Grafmanns weiter.

 

Axel Grafmanns wird bis zum 12.12. vor Ort in Ost-Polen bzw. der Ukraine sein.

 

Für Interviewanfragen von vor Ort oder weitere Informationen kontaktieren Sie:

Axel Grafmanns (Geschäftsführender Vorstand)
+49 160 189 6271

presse@wir-packens-an.info

 


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Angaben gemäß § 5 TMG

 

Vorstand:
Miriam Tödter (Vorsitzende des Vereins)
Ronja Ruzicka (Stv. Vorsitzende des Vereins)

Gerhard Sander (Schatzmeister)
Axel Grafmanns (Geschäftsführender Vorstand)

 
 
  Unsubscribe
 
Frankfurter Stra├če Ausbau 24
Bad Freienwalde, BB 16259
Deutschland